Kundalini Yoga

Als Kundalini kann das gesamte menschliche Potential verstanden werden, das in jedem Menschen wirkt sich jedoch meist in einem „schlafenden“ Zustand befindet.

Der Begriff „Kundalini“ stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „die Aufgerollte“

Der symbolhaften Vorstellung nach liegt die Kundalini Energie zusammengerollt am unteren Ende der Wirbelsäule. Kundalini-Yoga hat das Ziel mittels Yoga-Übungen, Meditationen, der richtigen Lebensweise und Ernährung die Kundalinie Energie zu wecken und zu lenken. Die meisten Yoga-Übungen dienen nicht direkt der Erweckung der Kundalini-Eergie, sondern sollen den Körper für den Prozess der emporsteigenden Energie vorbereiten.

Die Körpersysteme werden gestärkt, der Geist geschult und das Unterbewusstsein gereinigt, dadurch wird die eigene Persönlichkeitsentwicklung und das emotionale Gleichgewicht vorangetrieben.

​© 2023 by hridaya.ch